Physikatsberichte   erfasste Bezirke   Texte durchsuchen   bibliographische Nachweise


erste Seite vorige Seite Seite 1 von 82 nächste Seite letzte Seite

S. 1 (19) Landgericht Brückenau

<92>

Gehorsamster Bericht
des kgl. Gerichtsarztes Dr. Riegel
in Brückenau.
Die medizinische Topographie
und Ethnographie des Physikatsbezirkes
Brückenau betreff.
Medizinische Topographie und
Ethnographie des Physikatsbezirkes Brückenau
im Kreise
Unterfranken und Aschaffenburg.
Gefertigt von dem kgl. Gerichtsarzte
Dr. Riegel.
Brückenau, den 16. Oktober 1861
Königliche Regierung
von Unterfranken und Aschaffenburg,
Kammer des Innern !
Ad colligendam,
Würzburg, 29. Oktober 1861
gez. Registraturbeamter

Indem der unterthänigst gehorsainst Unterzeichnete die medizinische Topographie und Ethnographie des Physikatsbezirks Brückenau vorlegt, glaubt er die Bemerkung vorausschicken zu müssen, daß er selbst weiß, daß die Ausarbeitung derselben hinter der Aufgabe, welche er sich selbst gestellt hatte, zurückgeblieben ist. Zwar hatte derselbe schon lange und nicht ohne Aufwand von Zeit und Mühe ein reichhaltiges Material zu derselben gesammelt, um mit dessen Benützung eine der gestellten Aufgaben in allen ihren Richtungen entsprechende <92'> Arbeit zu liefern. Wenn er aber dasselbe zu sichten und für den fraglichen Zweck zu bearbeiten später nicht im Stande war, so war hievon gewiß nicht Mangel an Lust zu der sich gestellten Aufgabe oder an Fleiß schuld, sondern sein geistiger und körperlicher Zustand seit 1 1/2 Jahren in Folge der hoher Stelle gekannten Vorkommnisse, seine durch Ersteren wie letztere gewiß erklärliche Unlust ja Unfähigkeit zu anhaltenden geistigen Arbeiten. Vertrauensvoll glaubt er daher die gnädige Nachsicht hoher Stelle für die Mängel seiner Arbeit erbitten zu dürfen. Der unterthänigst gehorsamst Unterzeichnete trägt die Überzeugung in sich, und wagt diese hier auszusprechen, daß mag er auch gefehlt haben, es ihm durch angestrengtesten Fleiß in allen Richtungen seines Berufes gewiß gelingen werde, der Gnade und des Vertrauens hoher.....<Fortsetzung am Schluß S. 178, wohl falsch gebunden > <Leerseiten 178> ... Stelle sich wieder würdig zu machen.