zur Navigation

Internetportal Historisches Unterfranken

Datenbank zur Hohen Registratur des Lorenz Fries - Anleitung

In dieser Seite navigieren.

einfache Suche

Die gebräuchlichsten Datenbankabfragen sind benutzerfreundlich gestaltet und lassen sich in wenigen Worten zusammenfassen. Suchen Sie beispielsweise nach Sommerhausen, klicken Sie in das Feld Orte und tippen som. Die Datenbank zeigt nun alle Orte, die som enthalten. Sie können den gewünschten Ort mit der Maus oder der Tabulatortaste auswählen und auf Suchen klicken.

Nach dem gleichen Schema lassen sich die Einträge für Personen und Sachen anzeigen.

Sie können nach Jahreszahlen suchen, unabhängig von Orten, Personen und Sachen. Dabei müssen Sie nicht beide Felder ausfüllen. Die Suchfelder Orte, Personen, Sachen und Jahre lassen sich untereinander kombinieren.

Volltextsuche

Die Volltextsuche ist ein mächtiges Werkzeug zur gezielten Suche nach bestimmten Wörtern oder Wortgruppen. Wenn Sie zum Beispiel Kloster eingeben, wird die Datenbank genau nach diesem Wort suchen und alle Datensätze anzeigen, in denen der Begriff vorkommt. Dabei wird nicht nach Groß- und Kleinschreibung unterschieden, außerdem werden auch Treffer wie Klosters berücksichtigt.

Neben dieser geläufigen Möglichkeit zur Suche wird noch eine Reihe von sogenannten Operatoren unterstützt. Mit Operatoren kann man die Suche genauer eingrenzen. Im Folgenden werden die wichtigsten Operatoren vorgestellt.

" "

Mit den Anführungszeichen wird exakt nach dem Ausdruck gesucht. Hierbei spielt auch die Groß- und Kleinschreibung eine Rolle.

*

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie genau das Wort geschrieben wird, benutzen Sie das *. Beispiel: Möchten Sie nach allen Einträgen suchen, die Vertrag oder Verträge enthalten, geben Sie Vert* ein. Die Datenbank sucht nur nach Ergebnissen, die Vert enthalten, also alle Wörter, die vor dem * - Operator stehen.

+

Mit dem + lassen sich Datensätze anzeigen, in denen das betreffende Wort vorhanden sein muss.
Beispiel: Sie möchten alle Datensätze ausgeben, die unbedingt Schloss enthalten. Außerdem darf das Wort Scheune auftauchen. Schloss ist zwingend erforderlich, Scheune dagegen nicht. Geben Sie in der Suchmaske einfach +Schloss Scheune ein. Die Datenbank liefert nun als erste Datensätze die, die sowohl Schloss als auch Scheune beinhalten. Die übrigen Datensätze enthalten nur Schloss.

-

Das Minuszeichen gibt an, dass das angegebene Wort nicht in einem Datensatz vorhanden sein darf und funktioniert analog zum Pluszeichen.

Natürlich lassen sich die Operatoren auch untereinander verbinden. Wenn Sie nach +Fries -Würzb* suchen, werden Ihnen alle Datensätze, die zwar Fries enthalten, jedoch nicht beispielsweise Würzburg, Würzburger.