biographische Daten


        



 

 Neue Suche 



 

 

Quellenbeschreibung
[1016][1023]
 
Adler, Salomon (jun.) Stammbaum                 IdNr. 20189

 
Geburtsdatum: 10.07.1846 in: Allersheim
Sterbedatum: 05.02.1914 in: Würzburg
Hebr. Name: Friedhof:
Beruf: Kaufmann  

Ehepartner 

    

1. Adler Jeanette, geb. Oberndorfer [1016]

Biographische Angaben  


   
Salomon Adler (junior) stammte aus einer früh in Allersheim, Kreis Würzburg, ansässigen Familie. Unter den 17 jüd. Matrikelstellen von 1817 findet sich dort auch "Joseph Samuel Adler (Pferdschmusen)" (Pferdehändler). [1023] (Bayerisches Judenedikt von 1813.) Salomon war ab den frühen 1870er Jahren in Würzburg ansässig. 1878 erhielt er das Bürgerrecht und Heimatrecht der Stadt. Er führte das Getreidegeschäft "S. Adler jun." bis Ende 1912 und hatte umfangreichen Haus- und Grundbesitz in und um Würzburg.

Ehemann von Jenatte geborene Oberndorfer aus Nürnberg und Vater von fünf Kindern. Der ab 1901 verwitwete Mann verstarb 1914 mit 67 Jahren in Würzburg. 1016]

NS-Zeit: Sein Sohn Dr. jur. Julius Adler wurde bereit 1934 im KZ Dachau ermordet.
Verfasser: Reiner Strätz, Würzburg (04.10.2018);
letzte Quellenauswertung: 08.10.2018

Quellenangaben 




[1016] Strätz, Reiner, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945
[1023] alemannia-judaica: Jüd. Gemeinde Allersheim

Ortsfolge   



GeburtsortAllersheim 10.07.1846[1016]
Würzburg vor 1874Ludwigstr. 1 1/2[1016] Karte
SterbeortWürzburg 05.02.1914[1016]