biographische Daten


 
 
   

Carry Birn (1880-1944)
© Yad Vashem 

 Neue Suche 



 

 

Quellenbeschreibung
[1003][1005][1016]
[1023][1027][1061]
[1078]
 
Birn, Carry geb. Sondhelm Stammbaum                 IdNr. 21007


deportiert
gestorben im Holocaust
 
Geburtsdatum: 11.03.1880 in: Kleinlangheim
Sterbedatum: 00.10.1944 in: Auschwitz
Hebr. Name: Friedhof:
Beruf:  

Ehepartner   

    

1. Birn Josef [1016]

Biographische Angaben  


   
Carry Birn stammte aus einer der schon um 1800 in der unterfränkischen Gemeinde Kleinlangheim, Kreis Kitzingen, ansässigen Familien "Sondhelm". Unter den 17 jüd. Matrikelstellen ab 1817 finden sich dort die von "Hirsch Jacob Sondhelm (Viehhandel), Mosis Jacob Sondhelm (Ellenwarenhandel), Jacob Moises Sondhelm (Metzgerei und Feldbau)". [1023] Carry wuchs in der Familie Seligmann und Amalie Sondhelm auf. [1005] Sie war nach 1900 in Estenfeld bei Würzburg mit dem Kaufmann Josef Birn verheiratet. Muter von Bella, Dorle und Mathilde.

NS-Regime: Carry und Josef Birn waren unter den wenigen in Estenfeld verbliebenen Juden, die bei der Volkszählung 1939 registriert wurden. [1078] Wenige Monate später, im Oktober 1939, wurden diese im Haus der Familie Löwenthal ghettoisiert. [1023] Isak, Josef und Carry Birn wurden im September 1942 nach kürzerem Aufenthalt von Würzburg deportiert. Carry und Josef Birn waren ab Mai 1942 im "Judenhaus" Bibrastraße 6 in Würzburg untergebracht. [1016] Am 23.September 1942 kamen sie im zweiten großen Alterstransport aus Franken von Würzburg nach Theresienstadt. [1061] Carry musste hier im Februar 1943 den Lagertod ihres Mannes erleben; sie selbst wurde im Oktober 1944 ins Vernichtungslager Auschwitz verschleppt. [1027] Eine Verwandte widmete ihr eine Page of Testimony für die nationalen Gedenkstätte Yad Vashem. [1005]

Im Gedenken an die Deportationsopfer


Verfasser: Praktikant, Johanna-Stahl-Zentrum, Würzburg (14.09.2017); Reiner Strätz, Würzburg;
letzte Quellenauswertung: 15.11.2018

Individuelle Informationen


Familie Carry Birn

Quellenangaben 




[1003] Bundesarchiv - Gedenkbuch
[1005] Yad Vashem Page of Testimony
[1016] Strätz, Reiner, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945
[1023] alemannia-judaica
[1027] Ghetto Theresienstadt -Opferdatenbank Nr. 6269
[1061] 5. Deportation der jüdischen Bevölkerung aus Bezirksstelle Bayern.

Nürnberg - Würzburg nach Theresienstadt Abfahrtsdatum: 23.09. - 24.09.42


[1078] Volkszählung 1939 - The 1939 German "Minority Census" Database

Ortsfolge   



GeburtsortKleinlangheim 11.03.1880[1016]
Estenfeld nach 1900Mai 1942   ✡[1016][1078]
Würzburg Mai 194223.09.1942Bibrastr. 6deportiert[1016] Karte
deportiert nachGhetto Theresienstadt 23.09.194209.10.1944[1016]
Sterbeort
deportiert nach
Auschwitz 09.10.19441944Opfer