biographische Daten


 
 
   

Freudenberger, Fanny geb. Jacob (Jakob)
Foto: Privat

 

 Neue Suche 



 

 

Quellenbeschreibung
[1003][1005][1016]
[1056][1078]
 
Freudenberger, Fanny geb. Jacob (Jakob) Stammbaum                 IdNr. 22629


deportiert
gestorben im Holocaust
 
Geburtsdatum: 21.10.1877 in: Willmars
Sterbedatum: 1942 in: Raum Lublin
Hebr. Name: Friedhof:
Beruf:  

Ehepartner   

    

1. Freudenberger Julius [1016]

Biographische Angaben  


   
Fanny oder Fanni Jacob ist in Willmars geboren und aufgewachsen. Ihr Vater Gustav (Gedalia) Jakob (Jacob) feierte dort 1922 als ältestes Mitglied der Jüdischen Gemeinde seinen 80. Geburtstag. 1909 heiratete sie in Würzburg den Veitshöchheimer Schneider Julius Freudenberger, mit dem sie die Kinder Rudolf, Johanna, Rita und Siegfried bekam. Die Familie lebte in der Bahnhofstraße 23. Am 25. April 1942 wurden sie und ihr Ehemann nach Krasniczyn in Polen deportiert und wie alle anderen Menschen dieses Transports spätestens im Herbst 1942 im Raum Lublin wohl bis Herbst 1942 ermordet.

Ihre Tochter Johanna floh 1938 in die USA,die Tochter Rita nach Palästina. Siegfried Freudenberger verbrachte Ende 1938 bis Februar 1939 eine Haftzeit im KZ Dachau, floh anschließend nach kurzem Aufenthalt in Veitshöchheim nach England und lebte später in New York. Rudolf Freudenberger ging 1936 mit seiner Frau Erna zunächst nach Palästina und zog später in die USA

(Quelle: Karen Heußner, Jüdisches Kulturmuseum und Synagoge Veitshöchheim)

Im Gedenken an die Deportationsopfer


Quellenangaben 




[1003] Bundesarchiv - Gedenkbuch
[1005] Yad Vashem Page of Testimony
[1016] Strätz, Reiner, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945. Seite 173
[1056] 3. Deportation der jüdischen Bevölkerung aus Bezirksstelle Bayern.

Nürnberg - Würzburg nach Krasniczyn Abfahrtsdatum: 25.04.42


[1078] Volkszählung 1939 - The 1939 German "Minority Census" Database

Ortsfolge   



GeburtsortWillmars 21.10.1877[1016][1003]
Veitshöchheim vor 191025.04.1942Bahnhofstraße 23deportiert   ✡[1016][1003][1078] Karte
deportiert nachKrasniczyn 25.04.1942[1003][1056]
SterbeortRaum Lublin 1942Opfer[1003]