biographische Daten


 
 
   

.wikimedia.org
Eisernes Kreuz 

 Neue Suche 



 

 

Quellenbeschreibung
[1005][1016]
 
Meyer, Alfred Stammbaum                 IdNr. 27230


gestorben im Holocaust
 
Geburtsdatum: 24.03.1898 in: Würzburg
Sterbedatum: 16.05.1933 in: Düsseldorf
Hebr. Name: Friedhof:
Beruf: Zahnarzt  

Ehepartner   

    

1. Meyer Mally, geb. Goldschmidt [1016]

Biographische Angaben  


   
Zahnarzt; Dr. med.dent. Alfred Meyer wuchs mit vier Geschwistern in der Kaufmannsfamilie Siegmund und Jeanette Meyer in Würzburg auf. Er besuchte hier die Jüd. Volksschule und das Realgymnasium. I. Weltkrieg: Nach dem Examen als Einjähriger meldete er sich mit 16 Jahren als Kriegsfreiwilliger; Unteroffizier, dreimal verwundet, Eisernes Kreuz II und andere Auszeichnungen. 1919 (als Angehöriger der Einwohnerwehr Würzburg?) an der Niederschlagung der Münchner Räterepublik beteiligt. Studium in Würzburg; Mitglied der jüd. Studentenverbindung "Salia" (Jüdische Studentenverbindung). Er ließ sich dann 1922 als Zahnarzt in Wuppertal-Barmen nieder. Mitglied der Loge Bne Briss dort. NS-Regime: Im März 1933 wurde seine Wohnung von Nazis demoliert, während er in Urlaub war. Er bestand nach der Rückkehr beim Polizeipräsidenten in Wuppertal auf Aufklärung und ließ sich zu seinem Schutz verhaften. Nach sechs Wochen entlassen, suchte er einen Freund in Düsseldorf auf und wurde dort sofort von vier bewaffneten Männern überfallen, misshandelt und in ein Auto geschleift und in einer SA-Unterkunft in Düsseldorf gefoltert. Seine verstümmelte Leiche wurde kurz darauf in der Bevertalsperre gefunden. Die Beerdigung mußte in aller Stille erfolgen. Gegen die ortsbekannten Mörder aus Wuppertal-Barmen wurde nichts unternommen. Seine Schwester Erna Niedermann widmete ihm Gedenkblätter für die nationale Gedenkstätte Yad Vashem. [1016][1005]

Individuelle Informationen


Dr. Alfred Meyer

Quellenangaben 




[1005] Yad Vashem Page of Testimony
[1016] Strätz, Reiner, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945

Ortsfolge   



GeburtsortWürzburg 24.03.1898um 1922Sander Str. 2[1016] Karte
Wuppertal 19221933[1016]
SterbeortDüsseldorf ?16.05.1933Opfer?Todesort Bevertalsperre[1016]