biographische Daten


 
 
   

Falkenstein Johanna
Foto: Biographisches Gedenkbuch der Münchner Juden 1933-1945 

 Neue Suche 



 

 

Quellenbeschreibung
[1003][1024][1029]
[1064]
 
Falkenstein, Johanna geb. Dahlheimer Stammbaum                 IdNr. 33364


deportiert
gestorben im Holocaust
 
Geburtsdatum: 24.05.1881 in: Miltenberg
Sterbedatum: 13.03.1943 in: KZ Auschwitz
Hebr. Name: Friedhof:
Beruf: Verwalterin des Altenheimes  

Ehepartner   

    

1. 29.12.1904 München, Falkenstein Gustav [1024][1029]

Biographische Angaben  


   
Der Kaufmann Israel Dahlheimer und Klara Dahlheimer aus Miltenberg waren die Eltern von Johanna Dahlheimer. Sie war die älteste von fünf Geschwistern, die Schwester Frieda, verheiratete Stargardter, die Schwester Berta, verheiratete Heymann, der Bruder Leopold und der Bruder Wolfgang. [1029]

Johanna heiratete Gustav Falkenstein. Johanna arbeitete in München in einem Altenheim. [1024]
Sohn Ernst wurde am 05.11.1905 in München geboren. [1024]


Johanna Falkenstein befand sich vor ihrer Deportation in das KZ Auschwitz, vom 08.04.1942 bis zum 13.03.1943, im Internierungslager in der Clemens-August-Straße 9 .

Quellenangaben 




[1003] Bundesarchiv - Gedenkbuch
[1024] Biographisches Gedenkbuch der Münchner Juden 1933-1945.
[1029] Debler Ulrich: Die jüdische Gemeinde von Miltenberg. Seite 110
[1064] Deportation der jüdischen Bevölkerung aus dem Deutschen Reich
München Auschwitz

Ortsfolge   



GeburtsortMiltenberg 24.05.1881Hauptstr. 184   ✡[1029] Karte
Miltenberg Hauptstr. 68[1029] Karte
München 01.01.1904[1003][1024]
München 01.12.1915Mathildenstr. 8[1003][1024] Karte
München 15.12.1938Mathildenstr. 9[1003][1024] Karte
München 08.04.194213.03.1943Clemens-August-Str. 9deportiert[1003] Karte
Sterbeort
deportiert nach
Auschwitz Opfer[1003]